Zwei Autofahrer sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag, 19. August, gegen 11.30 Uhr zwischen Lohsa und Drehna schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben wollte ein 82-jähriger Polo-Fahrer am Abzweig Driewitz auf die Staatsstraße 108 abbiegen. Dabei hat er eine 59 Jahre alte Suzuki-Fahrerin übersehen, die auf der Staatsstraße aus Lohsa in Richtung Uhyst unterwegs gewesen ist. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Autofahrer sind bei der Kollision schwer verletzt worden. Laut Polizei ist eine Person mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Beide Autos waren nicht mehr fachtüchtig. Der geschätzte Sachschaden liegt laut Polizei bei 20 000 Euro. Die S 108 ist rund dreieinhalb Stunden voll gesperrt gewesen.
Weitere Nachrichten und Artikel aus Hoyerswerda und Umgebung finden Sie hier.