Am späten Mittwochnachmittag, gegen 18.45 Uhr, sind Rettungskräfte an die Schwarze Elster in Hoyerswerda gerufen worden. Passanten hatten zuvor eine Person in dem Fluss bemerkt und den Notruf abgesetzt. Der eintreffende Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 36-jährigen Mannes feststellen, teilt die Leitstelle Hoyerswerda am Donnerstag mit.
Wer die Person ist und wie sie zu Tode kam, muss die Kriminalpolizei klären.