ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Bildungsangebote für Arbeitslose

Hoyerswerda.. Wer arbeitslos und ohne Berufsabschluss ist oder einen Abschluss hat, der auf dem Arbeitsmarkt nicht nachgefragt wird, sollte sich bis Ende Juli bei seinem Arbeitsvermittler in der Agentur für Arbeit Bautzen beziehungsweise ihren Geschäftsstellen melden. Das teilte die Agentur jetzt mit.

Nach Angaben der Behörde werde Arbeitslosen die Chance geboten, in zwei Jahren eine Berufsausbildung zu absolvieren. Finanziert wird das Projekt aus dem Europäischen Sozialfonds und vom Land Sachsen, so die Agentur. Lehrgangsgebühren für die Ausbildung werden nach Angaben des Amtes komplett übernommen, Fahrkosten und eine Aufwandspauschale von fünf Euro täglich können gezahlt werden. Weitere Informationen erteilt bis zum 7. Juli Ursula Paul, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Bautzen, unter 0 35 91/66 23 17. (red)