(red/dh) Die Instandsetzung der Fahrbahn der Staatsstraße  94 zwischen dem Abzweig Biehla und dem ersten Abzweig Straßgräbchen ist verschoben worden. Wie das Landratsamt Bautzen mitteilt, wurde das Vorhaben aufgrund der Niederschläge in der 28. Kalenderwoche unterbrochen. Die Vollsperrung zwischen den Abzweigen Cunnersdorf und Hausdorf ist daher vorerst aufgehoben. Geplant ist nunmehr in der 31. Kalenderwoche die Umleitung erneut einzurichten und den verbliebenen Abschnitt der Deckeninstandsetzung fertigzustellen.