ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:45 Uhr

Stadtrat Bernsdorf
Bernsdorf spricht über Zinkweiß-Zukunft

Bernsdorf. Einen Schritt näher in Richtung Abriss der Zinkweiß-Brache in Bernsdorf möchte der Stadtrat am Donnerstag, 21. Juni, kommen. Das mit der Altlasten-Prüfung beauftragte Büro PMR Röllich aus Torno wird die Ergebnisse vortragen.

Noch in diesem Jahr möchte die Stadt Bernsdorf mit dem Abriss  der ehemaligen Zinkweiß-Hütte beginnen. Um den Schandflecke am Ortseingang zu beseitigen, soll ein Förderprogramm genutzt werden. Für die Gesamtkosten in Höhe von über zwei Millionen Euro müsste die Kommune 200 000 Euro an Eigenmitteln aufbringen. Der Stadtrat trifft sich um 17 Uhr im Rathaus Bernsdorf. Auch über Straßenbau und Kita-Trägerwechsel soll gesprochen werden.