ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:33 Uhr

Polizeibericht
Bernsdorf: Glut entzündet Wäsche

Bernsdorf. Kurioser Fall aus Bernsdorf: Ein Mann schläft im Bad ein - kurz danach brennt seine Wäsche. Die Feuerwehr hat Schlimmeres verhindert. Von Sascha Klein

Ein kurioser Brand hat gleich mehrere Feuerwehren am Freitagmorgen kurz nach 6.30 Uhr an der Dresdener Straße in Bernsdorf beschäftigt. Ein Bewohner war laut Polizeiangaben offenbar im Bad eingeschlafen, hatte dabei allerdings eine brennende Zigarette in der Hand. Herabfallende Glut entzündete einen gefüllten Wäschekorb, so die Polizei weiter. Durch den Qualm habe der Mann eine Rauchgasvergiftung erlitten und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ob die Wohnung bewohnbar bleibt, werde in den kommenden Tagen geprüft. Schließlich hatte der Rauch diese in Mitleidenschaft gezogen. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.