| 20:32 Uhr

Hoyerswerda
Bericht über das Citymanagement vertagt

Hoyerswerda. Überraschend ist in der jüngsten Hoyerswerdaer Stadtratssitzung der Bericht zur Arbeit des Citymanagements von der Tagesordnung genommen worden. Von Anja Hummel

Der Antrag für die Vertagung auf April kam von der SPD-Fraktion. Der Vorsitzende Uwe Blazejczyk begründete den Antrag mit „vorhandenen ungeklärten Problemen“. Wie Blazejczyk mitteilte, habe es Vereinbarungen mit dem Citymanagement gegeben, vor dem öffentlichen Bericht mit den Fraktionen in Kontakt zu treten. Das sei nicht eingehalten worden. Seit Februar ist die Architektin Dorit Baumeister als Citymanagerin in Hoyerswerda tätig.