Donnerstag, der 11. März 2021, dürfte sich in manchen Kopf der Menschen im Lausitzer Seenland eingebrannt haben. Denn an jenem grauen, regnerischen Vormittag gerieten Teile des bislang unsanierten Ostufers des Knappensees in Bewegung. Auf einer Länge von mehreren hundert Metern brach das Hochufer...