| 02:38 Uhr

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis gefahren

Hoyerswerda. Am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr stoppte eine Streife des örtlichen Polizeireviers einen Mercedes auf der Straße Am Speicher in Hoyerswerda. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 48-jährige Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. cw

Außerdem zeigte ein Drogentest an, dass der Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Die Beamten untersagten ihm daraufhin die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutentnahme. Auf den Verkehrssünder kommen nun mindestens 500 Euro Bußgeld, ein weiterer Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei zu, teilte die Polizeidirektion Görlitz gestern mit.