| 02:40 Uhr

Beim Heimatfest gibt's ein Feuerwehrauto

Lauta-Dorf. Der Heimatklub Lauta-Dorf lädt für Samstag, 10. Juni, wieder zum Heimatfest ein. ang1

Das Fest wird um 14 Uhr mit einigen Begrüßungsworten des Bürgermeisters Frank Lehmann und mit einem Familiengottesdienst auf dem Dorfanger eröffnet, wie der Vorsitzende des Heimatklubs Rainer Kühne informiert. Im Anschluss unterhält eine Linedancegruppe die Besucher.

Ab 16 Uhr präsentieren die lustigen Weiber ein Unterhaltungsprogramm mit dem Titel "Das chaotische Familienfest". Ein weiterer Höhepunkt ist die Versteigerung eines Gemäldes von der Kirche in Lauta-Dorf, das Künstlerin Christina Hoffmann für diesen Zweck gespendet hat. Der Erlös soll der Kirche zugutekommen, um die Eigenmittel für die Dachsanierung aufbringen zu können. Gegen 17 Uhr wird der freiwilligen Feuerwehr des Dorfes ein neues Einsatzfahrzeug feierlich übergeben, bevor ab 20 Uhr zu einem Tanz auf der Freifläche geladen wird.

Den ganzen Nachmittag über besteht die Möglichkeit zu Armbrustschießen, Hau den Lukas oder Kilo-Sägen. Für das leibliche Wohl mit Leckerem vom Grill und aus der Riesenpfanne sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt.