| 02:41 Uhr

Behindertengerecht Marke Eigenbau

Bernstadt. Ein 87-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag seinen Pkw behindertengerecht umgestalten wollen und dabei Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro verursacht, teilt die Polizei mit. Vom Rollstuhl war er zunächst in sein Auto umgestiegen und im ersten Gang losgefahren. red/br

Zuvor hatte er sich mit Geschenkband, Schlüsselring und Ledergürtel, den er an seine rechte Sandalette band, eine Verlängerung gebaut. Da der Querschnittsgelähmte seinen rechten Fuß nur noch nach vorn bewegen konnte, wollte er mit dem Ziehen des Gürtels das Bein vom Gaspedal ziehen. Beim Losfahren verwechselte er jedoch eine Einfahrt mit Privatgrundstück und prallte gegen einen Firmentransporter und einen Holzhaufen. Die Polizei stellte den Führerschein sicher.