| 02:41 Uhr

Begrüßungsgeld für Babys auf dem Plan

Hoyerswerda. Der Stadtrat von Hoyerswerda wird in seiner Sitzung am Dienstag ab 17 Uhr darüber entscheiden, ob in der Stadt lebende Eltern für die Geburt eines Kindes künftig ein Begrüßungsgeld in Höhe von 250 Euro erhalten. Den Vorschlag hatte zu Beginn dieses Jahres die SPD-Fraktion eingebracht. red/cw

Nun liegt eine entsprechende Richtlinie vor, über die der Stadtrat am Dienstag befinden soll.

Durchschnittlich sind in Hoyerswerda in den vergangenen zehn Jahren etwa 200 Kinder pro Jahr zur Welt gekommen. Damit muss die Stadt mit erforderlichen Haushaltsmitteln in Höhe von 51 000 Euro pro Jahr rechnen.