ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:13 Uhr

Polizei
Beamte stellen flüchtenden Pkw-Fahrer

Laubusch. Vor der Polizei ist ein Mann in Laubusch geflüchtet.

Einer Funkstreifenbesatzung des Polizeireviers Hoyerswerda ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags in Laubusch ein Pkw aufgefallen, den die Beamten kontrollieren wollten. Der 34-jährige Fahrzeugführer ignorierte mehrfach die Anhaltesignale. Nach einer rasanten Flucht über Lauta und zurück nach Laubusch wurde der Pkw auf der dortigen Weststraße gestoppt. Während der Kontrolle stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft fest, welcher offensichtlich der Grund für die Flucht war. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,68 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und in einem Krankenhaus durchgeführt, der Führerschein des Fahrers in Verwahrung genommen, informiert Polizeisprecher Michael Schuller. pm/trt