Am Freitag soll die Anlage feierlich ihrer Bestimmung übergeben werden. Das Konzept: Auf zwei Spielfeldern soll nicht nur der Vereinssport und Turnierbetrieb möglich sein, sondern auch Freizeitsport. „Selbst Profi-Wettkämpfe kann man in Burghammer austragen“ , so Vereinschef Ulrich Wendt.
Bereits Samstag findet das erste Turnier statt, organisiert von der SG Burghammer und dem Stadtsportbund Hoyerswerda. Teams, die noch am Turnier teilnehmen möchten, können sich bei Ulrich Wendt unter Tel. 01 72/7 85 63 68 melden. (gs)