ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Bautzener Kreistag wählt Udo Witschas zum Beigeordneten

Bautzen. Udo Witschas wechselt zum 1. Januar 2016 ins Bautzener Landratsamt. Der bisherige Bürgermeister der Gemeinde Lohsa wird künftig den Posten des Beigeordneten bekleiden und damit seinen Bürgermeister-Posten aufgeben. Sascha Klein

Durch die Wahl der Kreistagsabgeordneten wird Witschas offiziell als Nummer zwei hinter Landrat Michael Harig bestätigt. Der Lohsaer ist bereits seit dem Jahr 2004 Stellvertreter des Landrates - zunächst der Kamenzer Landrätin Petra Kockert und nach der Kreisgebietsreform von Bautzens Landrat Michael Harig (beide CDU). Witschas verantwortet künftig den Geschäftsbereich 1 im Landratsamt.

Der 44-Jährige wird zum hauptamtlichen Beamten. Seine Amtszeit beträgt laut Kreistagsbeschluss sieben Jahre. Für den Lohsaer wird auch die Vertretungsregelung im Landkreis geändert. Demnach wird künftig der Leiter des Geschäftsbereichs 1 - also künftig Witschas - der erste Stellvertreter des Landrats. Der Geschäftsbereich 1 umfasst insgesamt neun Ämter mit etwa 700 Mitarbeitern, unter anderem die Bereiche Finanzen, Schulverwaltung, Ausländer und Soziales. Wer ihm als Lohsaer Bürgermeister nachfolgt, ist zurzeit völlig offen.