ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:28 Uhr

Barockschloss
Nächtliche Begegnungen im Barockschloss Rammenau

Zu einer nächtlichen Führung wird für Freitag ins Barockschloss Rammenau eingeladen. Dabei sucht der Gutsverwalter neues Gesinde.
Zu einer nächtlichen Führung wird für Freitag ins Barockschloss Rammenau eingeladen. Dabei sucht der Gutsverwalter neues Gesinde. FOTO: Barockschloss Rammenau
Rammenau. Erst die Arbeit ... Der Gutsverwalter sucht neues Gesinde für das Schloss Rammenau. Deshalb haben die Teilnehmer einer Nachtführung zuerst einige Aufgaben zu erledigen.

Nächtliche Schlossbegegnungen der besonderen Art, gepaart mit einer kräftigen Stärkung aus der Gesindeküche – das gibt es bei der Nachtführung im Barockschloss Rammenau am Freitag, 27. Juli, 19 Uhr, zu erleben. Die Gäste können eintauchen in eine Welt von vor 300 Jahren, kündigt Mareen Tzschoppe von Schlösserland Sachsen an. Zu Beginn gilt es ein paar Aufgaben zu bewältigen, denn der Gutsverwalter sucht neues Gesinde. Wäsche waschen, Sense dengeln, Wasser tragen – all diese Aufgaben wollen erledigt sein auf dem Wirtschaftshof. Nach getaner Arbeit wartet eine Stärkung mit rustikalen Speisen aus der Gesindeküche auf die Teilnehmer. Danach beginnt die Führung. Dabei begegnen die Gäste den einstigen Schlossbesitzern und vielleicht sogar dem Teufel. Was dieser in der Anlage macht, das gibt es beim Rundgang zu erfahren.

Reservierungen nimmt das Barockschloss Rammenau an der Museumskasse, telefonisch unter 03594 703559 oder per E-Mail an rammenau@schloesserland-sachsen.de entgegen.