| 02:50 Uhr

Bahnbrücke in Uhyst geweiht

Uhyst. Nach dem gelungenen Einschub der neuen rund 40 Meter langen Spreebrücke vor einer Woche ist gestern in Uhyst die Brückenweihe gefeiert worden. Mit Ortsvorsteher Frank Knobloch, der historischen Figur Graf von Gersdorff als Brückenpaten, Gemeindepfarrer Matthias Gnüchtel sowie Vertretern der Deutschen Bahn (DB) hat Boxbergs Bürgermeister Achim Junker die neue Brücke eröffnet. ni/jor

"Die Spreebrücke ist die größte Eisenbahnüberführung auf unserer rund 55 Kilometer langen Ausbaustrecke zwischen Knappenrode und der deutsch-polnischen Grenze und die einzige Stahlbrücke", erläuterte Ulrich Mölke, DB-Projektleiter. Ab Juli rollen über die zweigleisige Brücke Baustellenzüge für den Gleisbau. Ab Dezember 2018 soll regulär der elektrische Zugverkehr rollen zwischen Hoyerswerda und Wegliniec (Polen).