| 02:39 Uhr

Bahnbetriebsgelände ist verkauft

Hoyerswerda. Das alte Hoyerswerdaer Bahnbetriebsgelände – ein Grundstück der Deutschen Bahn AG von mehr als sechs Hektar Fläche – ist am Mittwoch bei der diesjährigen Sommerauktion von Immobilien in Dresden unter den Hammer gekommen. Verblüffendes Ergebnis: Das Grundstück ging für mehr als das Doppelte des aufgerufenen Mindestgebotes über den Tisch. Catrin Würz

Gesetzt war ein Mindestverkaufspreis von 29 000 Euro. Der neue Eigentümer des Grundstückes bekam schließlich bei 77 000 Euro den Zuschlag. Was er mit dem Grundstück und den darauf befindlichen drei Dutzend Gebäuden vorhat, ist nicht bekannt. .