| 02:38 Uhr

Baggerfahrer aus Kreis Bautzen stirbt im Tagebau

Welzow. Ein Baggerfahrer ist am Montagmorgen im Bereich des Tagebaus Welzow-Süd ums Leben gekommen. Er war auf dem Weg zum eigentlichen Arbeitsort, als er mit seinem 24 Tonnen schweren Arbeitsgerät umkippte. Jürgen Scholz

Dabei stürzte am frühen Montagmorgen der Bagger mit Langarm so zur Seite in den schlammigen Bereich neben dem befestigten Weg, dass die Fahrerkabine zuerst aufkam, teilte ein Leag-Sprecher auf Anfrage mit. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden.

Wie die Polizei am Nachmittag informierte, stammt der 60-Jährige aus dem Kreis Bautzen. Nach Angaben eines Leag-Sprechers war der Mitarbeiter eines Subunternehmens auf dem Weg zu seinem Arbeitsort im Bereich der bergmännischen Rekultivierung. Kriminalpolizei und das Landesamt für Bergbau und Geologie haben die Ermittlungen übernommen.