Annett Klappstein (32, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt) und Dennis Wagner (30, Konstruktionsmechaniker) sind schon immer fest mit Laubusch verwurzelt. Sie hatten dort schon immer den gleichen Freundeskreis, auch die Eltern waren befreundet. „Es gibt schon Kinderfotos von uns, als die Eltern früher oft im Keller gefeiert hatten“, erzählt Dennis Wagner.

Seit Dezember 2018 sind sie nun ein Paar. Alles begann mit einem Urlaubsfoto von Dennis, das er von den ABC-Inseln über Facebook an Annett schickte. Nun ist sogar schon der kleine Milan im Klinikum Hoyerswerda angekommen.

Milan soll kein Einzelkind bleiben

Der Stammhalter der Familie wurde zwölf Tage früher geboren. Milan Klappstein kam am 3. Februar 2020 um 3.05 Uhr mit einem Gewicht von 2940 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern zur Welt.

Dennis Wagner wünschte sich schon sehr einen Jungen, den er nun bekommen hat. Er spielt beim SV Laubusch Fußball und würde sich sehr wünschen, wenn sich Milan später vielleicht auch dafür begeistern könnte. Doch Milan soll kein Einzelkind bleiben, ein Geschwisterchen wird es noch geben, sind sich beide einig.

Dennis quartierte sich gleich im Familienzimmer im Klinikum mit ein, um Annett zu unterstützen. Um den richtigen Namen zu finden, hatten sich beide eine App dazu heruntergeladen. Doch am Ende kamen beide immer bei dem Vornamen Milan an, der schon immer in den Köpfen von Annett und Dennis herumschwirrte.

Einen Mädchennamen hatten sie auch schon in petto, vielleicht für „das nächste Mal“. Beide besuchten im Vorfeld einen Geburtsvorbereitungskurs. „Dennis hatte sich auch belesen. Doch ich habe eine Schwester, die vier Kinder hat, sie weiß somit Bescheid und kann mir viel sagen“, so Annett Klappstein.

Irgendwann kommt von Dennis auch ein spektakulärer Hochzeitsantrag, aber das hat noch etwas Zeit, wie er selbst sagte. Beruflich gesehen war Annett zehn Jahre lang auswärts unterwegs. Doch die Liebe war es nun, dass sie 2019 zu ihrem Dennis nach Laubusch zurückkehrte. In ihrem Heimatort kauften sie beide ein Häuschen. Wenn es wärmer wird, gibt es im Garten eine Pullerparty. „Den Fußballern stelle ich jedoch schon vorher einmal eine Kiste Bier in die Kabine“, sagt Dennis lächelnd.

Langeweile kommt nicht auf

Große Freude herrscht bei den Großeltern, die auch gern einmal den kleinen Milan in ihre Obhut nehmen werden. Für Steffen und Manuela Wagner aus Tätzschwitz ist Milan das erste Enkelkind und für Ramona und Harry Klappstein in Laubusch ist nun das fünfte Enkelkind angekommen. Mama Annett gönnt sich eine zweijährige Babypause und auch Dennis wird sie zwei Monate unterstützen. Milan besucht die AWO-Kita in Laubusch.

Langeweile hat Dennis in der Freizeit nicht. Neben Fußball fährt er gern angeln und hat mit Haus und Garten stets gut zu tun. Annett hat sich der Musik verschreiben. Gesang und Gitarre spielen ist ihr Ding. Gern ist sie Zuhause musikalisch unterwegs.

Zum Wochenende ist die dreiköpfige Familie nun in ihrem Zuhause angekommen und werden die gemeinsame Zeit genießen. Schöne Babysachen hat das Paar bereits im Schrank. Für Fragen steht dem Laubuscher Paar nun die Hebamme Susanne Knecht stets zur Seite.