ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

Hoyerswerda
Autorin beschreibt Aitmatow und sein Werk

Hoyerswerda. Ein Autor von Weltgeltung steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Kunstvereins Hoyerswerda im Schloss. Von Sascha Klein

Am Freitag, 18. Januar, stellt Dr. Irmtraud Gutschke beim Hoyerswerdaer Kunstverein ab 19 Uhr im Schloss Hoyerswerda ihr Buch „Das Versprechen der Kraniche“ vor. Sie erzählt locker, fesselnd und kenntnisreich vom Entstehen der Bücher des kirgisischen Schriftstellers Tschingis Aitmatow, von ihrem Besuch in dessen Geburtsort Scheker, von Begegnungen und Gesprächen mit dem Autor, so Vereinsvorsitzender Martin Schmidt. Aitmatow (1928 bis 2008) wird in der Literaturwissenschaft zu den Autoren mit Weltgeltung gezählt. Lange Zeit gehörte seine Novelle „Dschamila“ zur Lektüre in deutschen Schulen.