ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:10 Uhr

Autodieb in Hoyerswerda heute verhaftet

FOTO: fotolia
Hoyerswerda. Auf frischer Tat hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen in Hoyerswerda einen Autodieb erwischt. Der Pole wurde vorläufig festgenommen. Frank Hilbert

Die Besatzung eines Streifenwagens hat am Donnerstag gegen 3.30 Uhr in Hoyerswerda den Fahrer eines Golf kontrollieren wollen und ihn deshalb an der Spremberger Chaussee/Ecke Bautzener Allee gestoppt. Dabei stellten sie fest, dass nicht nur das Zündschloss manipuliert wurde, sondern auch die hintere Seitenscheibe eingeschlagen war.

Daraufhin nahmen die Beamten den 46-jährigen Polen vorläufig fest, wie Polizeisprecher Thomas Knaup auf Nachfrage informiert. Die weiteren Ermittlungen übernehme die Soko Kfz. Nachdem das Fahrzeug kriminaltechnisch untersucht sei, werde es an den Halter in der Hoyerswerdaer August-Bebel-Straße zurückgegeben.

Darüber hinaus habe es weitere Aktivitäten von Autodieben im Stadtgebiet gegeben. So werde nach einem silbernen Skoda Octavia gefahndet, der aus der Straße Am Elsterstrand verschwunden ist. Glück im Unglück hatte indes der Besitzer eines BMW in der August-Bebel-Straße. Ihm war am Donnerstagmorgen aufgefallen, dass sein Fahrzeug nicht mehr auf den originalen Zündschlüssel reagiert hat. Der Grund: Autodiebe hatten versucht, den BMW zu stehlen.