Wie er von Wirtschaftsminister Thomas Jurk erfahren habe, soll das Schild an der Abfahrt Bautzen-Ost aufgestellt werden, sagte Baum. „In diesem Zusammenhang hieß es von Thomas Jurk, dass auch der Ort Bad Muskau beschildert wird. Bisher sind ja nur Bautzen und Weißwasser ausgewiesen“ , so Baum weiter. Zudem habe er auch erfahren, dass an der Abfahrt Salzenforst ein Autobahnschild auf das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft hinweisen soll. „Für das Schild an der A 15, Abfahrt Roggosen, laufen auch Initiativen“ , so Baum. Das Ingenieurbüro von Thomas Baum hatte für beide Autobahnschilder die Vorschläge erarbeitet. (rw)