| 14:10 Uhr

Polizeibericht
Auto in Hoyerswerda gleich doppelt demoliert

Hoyerswerda.

Im Laufe des Samstages haben Unbekannte an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Hoyerswerda die Heckscheibe eines parkenden Pkw eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Besitzer des Fahrzeuges jedoch keine fehlenden Sachen feststellen, als er seinen demolierten Wagen inspizierte. Als der Mann am nächsten Morgen wieder nach seinem Auto sah, fand er dieses jedoch durchwühlt vor. Ebenso stand das aufgebrochene Handschuhfach offen. Beim zweiten Angriff machten der oder die Täter Beute und entwendeten mehrere Gegenstände, so die Polizei. Dem Autobesitzer entstand insgesamt ein Schaden von etwa 2000 Euro. Der Kriminaldienst ermittelt, ob es sich um jeweils die selben Täter handelt.