| 02:39 Uhr

Auto gleich zwei Mal beschädigt

Zittau. Gleich doppeltes Pech hat am Dienstag ein 45-jähriger Pkw-Besitzer in Zittau mit seinem Fahrzeug gehabt. Am Morgen fuhr eine 60-Jährige mit ihrem Pkw in sein geparktes Auto. red/dh

Laut Polizei war sie aus Unachtsamkeit nach rechts von der Straße abgekommen und streifte in der Folge den Wagen des 45-Jährigen. Etwa zwei Stunden später rollte ein weiterer Pkw auf sein Auto und beschädigte es ein weiteres Mal. Der Grund ist der Polizei zufolge in diesem Fall gewesen, dass die 86-jährige Fahrerin nach dem Einparken vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen. Den Schaden gibt die Polizei mit einer Höhe von insgesamt 4500 Euro an.