ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:31 Uhr

Museum der Westlausitz Kamenz
Weltreise zu Krallenfröschen und Riesensalamandern

Salamandern, Kröten, Molchen und Fröschen wie diesem Laubfrosch ist die aktuelle Sonderausstellung im Museum der Westlausitz Kamenz gewidmet.
Salamandern, Kröten, Molchen und Fröschen wie diesem Laubfrosch ist die aktuelle Sonderausstellung im Museum der Westlausitz Kamenz gewidmet. FOTO: Uwe Prokoph
Kamenz. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung im Museum der Westlausitz geht es auch um Schwangerschaftstest bei Fröschen.

Der Ausstellungsmacher und Museumszoologe Olaf Zinke lädt für Sonntag, 12. August, um 14 Uhr zu einem Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung im Elementarium Kamenz, Pulsnitzer Straße 16. Die Schau mit dem Titel „Amphibios – vom Wunder der Verwandlung“ widmet sich einer faszinieren Tiergruppe mit all ihren Vertretern der Frösche, Molche, Salamander, Kröten und Blindwühlen, heißt es in der Ankündigung.

Olaf Zinke nimmt die Besucher mit auf eine Reise rund um die Erde. Es geht zu den Axolotln in Mexiko, den Krallenfröschen in Afrika, den Riesensalamandern in China und den riesigen Colorado Kröten in Nordamerika. Er wird über Schwangerschaftstests mit Fröschen berichten und giftige, große und kleine Vertreter vorstellen.

Die Teilnahme an der „Rundreise“ beträgt fünf Euro, ermäßgt drei Euro inklusive Museumseintritt.

(red/dh)