| 16:48 Uhr

Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern

Hoyerswerda. Ein 20-jähriger Syrer und ein 22-jähriger Iraker sind am Sonntagabend bei einer Auseinandersetzung auf dem Lausitzer Platz in Hoyerswerda verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren bei dem Streit im Neustadt-Zentrum mehrere Personen beteiligt. red/skl

Mehrere Streifen des Reviers Hoyerswerda stellten vor Ort eine Gruppe Asylbewerber fest. Der junge Mann aus Syrien kam zur Behandlung ins Hoyerswerdaer Klinikum - und fiel kurze Zeit später erneut auf. Vor dem Klinikum kam es etwa eine Stunde später erneut zu Auseinandersetzungen. Etwa zwölf Personen gerieten abermals aneinander, so die Polizei. Der junge Syrer, der zuvor im Klinikum behandelt wurde, habe mit einem Fahrradschloss um sich geschlagen und verletzte dabei einen 23-jährigen Landsmann und einen 22-jährigen Iraker leicht.