ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:58 Uhr

Ferien-Workshop
Aus einer Zahnbürste wird ein Roboter

Johanna (10) und Jonas (9) aus Bluno haben beim Ferien-Workshop im ZCOM Hoyerswerda einen Mini-Roboter gebaut - aus einem Zahnbürstenkopf.
Johanna (10) und Jonas (9) aus Bluno haben beim Ferien-Workshop im ZCOM Hoyerswerda einen Mini-Roboter gebaut - aus einem Zahnbürstenkopf. FOTO: LR / Anja Hummel
Hoyerswerda. Das Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda bietet abwechslungsreiche Ferien-Workshops an. Von Anja Hummel

Selber einen Roboter bauen? Mit einer Zahnbürste? Dass das funktioniert und gar nicht schwierig ist, konnten Ferienkinder beim ersten Sommerferien-Workshop im Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda lernen. Mit dabei waren auch die Geschwister Johanna und Jonas aus Bluno, die den Bürstenkopf mit Kabeln, Batterie und Klebestreifen kurzerhand zum Mini-Flitzer umfunktionierten. „Ich habe gelernt, dass man Roboter programmieren kann“, sagt die zehnjährige Johanna stolz, als ihr selbst zusammengebautes Exemplar rot blinkend auf dem Tisch vor ihrer Nase hin und her tuckert. Museumspädagoge Marcus Matics hat das Angebot geleitet.

Während der Sommerferien bietet das Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda noch zwei weitere Workshops an: Am Freitag, 13. Juli, ab 13 Uhr, dreht sich alles um Mikrocontroller. Es gibt Einblicke in das Innere der elektrischen Geräte. Am Donnerstag, 26. Juli, geht es ab 13 Uhr um das Thema „Foodblogger“. Erklärt wird, wie man einen Blog erstellt und seine Fotos rund ums Thema Essen am besten in Szene setzt. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 03571 2096080 oder via Mail an info@zuse-computer-museum.com möglich.