(red/cw) André Koch ist der alte und neue Vorsitzende des Ortsverbandes Die Linke in Hoyerswerda. Die Partei hat am vergangenen Wochenende auf einer Mitgliederwahlversammlung turnusgemäß ihren Ortsvorstand neu bestimmt. André Koch wurde dabei von den anwesenden Mitgliedern als Ortsvorsitzender wiedergewählt. Dem neuen Ortsvorstand gehören zwei weibliche und sechs männliche Parteimitglieder an, teilt Uwe Kratzert vom Ortsvorstand mit.

Der neue Ortsvorstand der Partei Die Linke sehe seine vorrangigen Aufgaben darin, zusammen mit der Fraktion im Stadtrat den Bürgerinnen und Bürgern von Hoyerswerda linke Kommunalpolitik näher zu bringen. Dazu werden einmal im Monat Infostände auf dem Lausitzer Platz organisiert. „Weiterhin bieten wir Bürgersprechstunden im Bürgerbüro an der Bonhoefferstraße an. Diese finden jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr und jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr statt. Dazu sind die Bürger herzlich eingeladen“, heißt es in einer Mitteilung der Partei.