| 02:40 Uhr

Aus dem einstigen Mojito wird ein Asia-Restaurant

Dieser Schriftzug soll bald am Haus stehen. Noch wird ein Betreiber gesucht.
Dieser Schriftzug soll bald am Haus stehen. Noch wird ein Betreiber gesucht. FOTO: Hoan Pham
Hoyerswerda. Noch erinnert die Fassade des Hauses Am Haag 1 in Hoyerswerda an seine ehemalige Nutzung als Mojito-Bar, aber im Innern tummeln sich schon seit Mai dieses Jahres viele Handwerker. Sie bereiten bis zum Beginn des Weihnachtsgeschäftes die Neueröffnung des Lokals als "Cay Tre – Restaurant" (übersetzt: Bambus-Restaurant) vor. Katrin Demczenko / dcz1

Es wird vielerlei asiatische Speisen anbieten, sagt der Objektverwalter, Diplom-Finanz- und Betriebswirt Hoan Pham. Im Haus - und ab dem nächsten Sommer auch auf der Terrasse - wird es für insgesamt über einhundert Gäste Platz geben. Ungestörte Feiern von Familien oder Vereinen sollen ebenfalls möglich sein.

Der in Spremberg ansässige Geschäftsmann übernahm die Verantwortung für das Hoyerswerdaer Gebäude am 9. Februar, nachdem es die Vietnamesin Trang Dang aus Berlin bei der Zwangsversteigerung in Bautzen erworben hatte. Hoan Pham koordiniert seitdem alle anstehenden Sanierungen und sucht einen Gastronomen, der das neue Restaurant betreiben will. Mit der weiteren Nutzung des Hauses Am Haag 1 als Gaststätte soll die Altstadt von Hoyerswerda attraktiver gemacht werden.

Die Handwerksfirmen, übrigens alle aus der Lausitz, haben bis jetzt die notwendigen Baumaßnahmen ausgeführt. Zuerst wurden in den Gast- und WC-Räumen der ehemaligen Bar das teilweise noch vorhandene Interieur und alle Wand- sowie Bodenfliesen entfernt.

Die Erneuerung der Elektroinstallation erfolgt jetzt im ganzen Haus, und der Fliesen- sowie Natursteinverleger Daniel Naaß aus Lauta sorgt für schicke Fußböden in beiden Etagen. Alle Innenwände werden später neu verputzt sowie gemalert und sollen die Besucher im Einklang mit dazu passenden Möbeln und der Dekoration nach Asien entführen. Eine moderne Heizungsanlage wird bald für wohlige Wärme sorgen und Küche sowie Sanitärräume werden neu gestaltet.

Ein großer Schriftzug und die in hellgrün gehaltenen Bambuspflanzen an der noch zu erneuernden Außenfassade werden bald alle Passanten auf das Asia-Restaurant hinweisen, wünscht sich Hoan Pham.