ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:08 Uhr

Polizei
Audi rast mit 114 Sachen durch Kleinwelka

Kleinwelka. Auf der B 96 in Kleinwelka sind 50 km/h gestattet. Einem Audi-Fahrer ist das offensichtlich egal gewesen. Mit sage und schreie 114 Sachen raste er am Donnerstag durch den Ort, wie die Polizei am Freitag berichtet.

Die moderne Messtechnik des Verkehrsüberwachungsdienstes überwachte in der Ortschaft von Donnerstagnachmittag bis in die Abendstunden die Geschwindigkeit der Durchreisenden. Während der fünfstündigen Kontrolle passierten 927 Fahrzeuge die Lichtschranke, 111 fuhren schneller als erlaubt. Schnellster war der Audi mit Bautzener Kennzeichen. „Für diese Überschreitung sieht der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog ein Bußgeld von 480 Euro, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg vor“, so Polizeisprecherin Maren Steudner. Die Bußgeldstelle des Landkreises Bautzen wird sich mit den Ordnungswidrigkeiten befassen.

(red/dh)