ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

Attacke auf marokkanischen Asylbewerber in Hoyerswerda

Polizei
Polizei FOTO: fotolia (LR-COS-REM-325)
Hoyerswerda. Ein 37-Jähriger hat am Freitagvormittag einen marokkanischen Asylbewerber auf dem Markt von Hoyerswerda attackiert. Wie die Polizei informierte, soll der Mann zunächst den 25-Jährigen mit der Hand auf den Hinterkopf, später auch ins Gesicht geschlagen haben. js

Anhand eines Handyfotos konnten Polizisten des Reviers den Verdächtigen identifizieren, der nach Angaben eines Polizeisprechers von Freitagnachmittag bisher nicht als politisch aktiv bekannt war, sondern wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzung aufgefallen war.

Ob es eine gezielte ausländerfeindliche Attacke war, sei noch unklar. Da der Marokkaner zu den 36 Menschen gehört, die am Mittwoch in das neue Asylbewerberheim gezogen sind, ermittelt der Staatsschutz. Der 25-Jährige blieb laut Polizei unverletzt.