ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Asylsuchender fällt doppelt negativ auf

Niesky. Ein Asylsuchender hat am Mittwochabend in Niesky die Polizei beschäftigt. Nach Polizeiinformationen hatte der 25-Jährige zunächst in der Unterkunft an der Fichtestraße eine 29-jährige Mitarbeiterin des Heimes sexuell genötigt. red/jda

Da keine Haftgründe gegen den Beschuldigten ersichtlich waren, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Kurz nach 21 Uhr fiel der 25-Jährige erneut negativ auf, als er im stark alkoholisierten Zustand versuchte, ein Auto vor der Unterkunft anzuhalten. In beiden Fällen dauern die Ermittlungen an.