ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

ASP Schach bereitet 10 hoch 2-Turnier im Lausitzcenter vor

Mike Hassemeier (l./7 Jahre) und Lukas Maximilian Niemann (8 Jahre) kommen aus Hoyerswerda. Foto: Müller/wml1
Mike Hassemeier (l./7 Jahre) und Lukas Maximilian Niemann (8 Jahre) kommen aus Hoyerswerda. Foto: Müller/wml1 FOTO: Müller/wml1
Hoyerswerda. Als ein Höhepunkt des Jahres findet das 10 hoch 2-Turnier am 23. Juni im Lausitzcenter statt. Müller/wml1

Das Turnier ist für Wettkampfspieler, Nachwuchsspieler, Nicht-Aktive und Amateure. Anmeldung können nur über die Homepage www.10schach2.de erfolgen.

Im Notfall ist Reiner Nestler telefonisch unter 03571 415890 zu erreichen. Es werden rund 100 Schachspieler erwartet. Bisher haben sich mehr als 80 Schachfreunde angemeldet. Wer mitspielen will, sollte sich bis zum 31. Mai entschieden haben. Es werden keine Startgebühren verlangt und bei einem Preisgeld von 1200 Euro lohnt es sich, mitzumachen.

Außerdem werden Namensschilder ausgegeben, daher ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Es wird wieder in den gewohnten Gruppen Nachwuchs 9/10, 11/12, 13/14, 15/18, Vereinsspieler Kategorie A und B/Nicht-Aktive und Amateure gespielt. In jeder Gruppe gibt es Preise. Eine doppelte Preisvergabe ist ausgeschlossen. Die Einteilung erfolgt in Abhängigkeit der Teilnehmer und wird von den Schiedsrichtern vorgenommen.

Von neun bis zehn Uhr erfolgt für die Angemeldeten die Registrierung. Die Eröffnung ist dann um 11.15 Uhr. Um etwa 17.15 Uhr ist die Siegerehrung geplant.

Die Bedenkzeit wird 15 Minuten pro Spieler und Partie sein. Bei den Vereinsspielern sind es eventuell zehn Minuten pro Spieler und Partie. Das wird aber am Turniertag entschieden.

Wer mehr über den Veranstalter Förderverein ASP Schach Hoyerswerda erfahren möchte, kann sich auf der Internetseite www.schach-hoyerswerda.de informieren. Dort findet der Besucher auch Ergebnisse. Der Verein wurde Ende 2011 neu gegründet. Seit 1958 war er unter BSG Aktivist Schwarze Pumpe, kurz ASP, aktiv. Der Förderverein Schach hat momentan insgesamt 45 Schachsportler als Mitglieder.

Unter den Schachsportlern in Hoyerswerda sind ein Großmeister, Jiri Lechtynsky, ein internationaler Meister, Milan Orsag, zwei Fidemeister, Günther Jahnel und Klaus-Dieter Kesik sowie 14 Nachwuchsspieler. Die Mitglieder der ASP Schach spielen in fünf Männermannschaften.

Die erste Mannschaft spielt in der Oberliga, der dritthöchsten Schachklasse und höchsten Amateurklasse in Deutschland. Das zweite Team ist in der 2. Landesklasse Staffel aktiv, die Dritte in der 2. Bezirksklasse Dresden, die vierte Mannschaft spielt in der 2. Bezirksklasse Dresden und die fünfte Mannschaft in der Kreisliga Bautzen.

www.10schach2.de