ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Arbeitslosenquote in Hoyerswerda steigt

In Hoyerswerda steigt die Arbeitslosenquote. Foto: Uwe Anspach/Archiv
In Hoyerswerda steigt die Arbeitslosenquote. Foto: Uwe Anspach/Archiv
Hoyerswerda. Die Arbeitslosenquote in Hoyerswerda ist im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit Bautzen hervor. ald

Demnach stieg der Bestand an Arbeitslosen in Hoyerswerda im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,4 Prozent. Im Agenturbezirk Bautzen verzeichneten nur noch Görlitz (3,7) und Weißwasser (5,3) einen höheren Anstieg. Klassenbester ist Zittau. Dort waren 11,5 Prozent weniger Arbeitslose als vor einem Jahr gemeldet. Damit liegt die Arbeitslosen-Quote in Hoyerswerda bei 12,7 Prozent, in Weißwasser bei 13,3 und in Görlitz bei 15,8. Im gesamten Agenturbezirk liegt sie bei 11 Prozent. Die Zuse-Stadt fällt damit aus dem Rahmen. Denn im gesamten Agenturbezirk Bautzen sank die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozent. Insgesamt verlaufe der Abbau der Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr nicht mehr ganz so dynamisch. Vor einem Jahr ging die Arbeitslosigkeit im Juni zum Vorjahr etwa dreimal so stark zurück, sagte Thomas Berndt, stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit Bautzen. Grund sei ein Rückgang bei den offenen Stellen. Im Agenturbezirk waren es 240 weniger als im Vormonat und 202 weniger als im Vorjahr.