ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:36 Uhr

Feriencamps
Feriencamps locken für Sommer- und Herbstferien

Im Feriencamp „Schaf und Ziege“ können Zehn- bis 14-Jährige ..Wolle der Schafe verarbeiten.
Im Feriencamp „Schaf und Ziege“ können Zehn- bis 14-Jährige ..Wolle der Schafe verarbeiten. FOTO: Föderverein / Förderverein
Mücka. Interessierte können sich ab sofort in Mücka anmelden.

(red/br) Für die Sommerferien bietet der Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mehrere Camps an. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Eine Themenwoche Spurensucher in Wald und Heide findet vom 2. bis 6.Juli jeweils von 8 bis 16Uhr statt.

Ein Feriencamp altes und traditionelles Handwerk wird vom 8. bis 13. Juli für 10- bis 15-Jährige angeboten.

Wasserforscher unterwegs auf Entdeckertour heißt es im Feriencamp am 18. und 19. Juli. Sechs- bis Zehnjährige können sich dafür anmelden.

Das Junior-Ranger-Camp „Naturschutz aktiv“ vom 23. bis 28. Juli ist für Mädchen und Jungen von neun bis 15 Jahren. geeignet. Ein wasserdichtes Zelt und verkehrssicheres Fahrrad sind mitzubringen.

Vom 6. bis 10. August, jeweils 8 bis 16 Uhr, können Kinder in der Themenwoche mit Kescher und Lupe auf Entdeckertour zu den Gewässern gehen.

Vom 30. Juli bis 3. August läuft ein Feriencamp „Schaf und Ziege“ für 10- bis 14-Jährige. Auch ein Besuch der Wolfsscheune in Rietschen darf nicht fehlen. Zelt und Fahrrad sind mitzubringen!

Ein Angelcamp kann in den Herbstferien vom 15. bis 19. Oktober, jeweils 8 bis 16 Uhr, besucht werden.

Kinder, die in den Ferien gern in der Natur aktiv sein wollen, aber zu Hause übernachten möchten, können an dem Ferienwochenangebot teilnehmen. Zu einer spannenden Entdeckerwoche rund um das Leben in und an unseren Teichen mit Angel, Kescher und Mikroskop können sich Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahren anmelden.

Mitzubringen sind eine eigene Angelausrüstung und ein verkehrstüchtiges Fahrrad. Der Jugendfischereischein könne beantragt und die Prüfung für das Jugendanglerzertifikat abgelegt werden.

Mehr Informationen zu allen genannten Ferienangeboten gibt es unter Telefon 035893 508571 oder per E-Mail an umweltbildung@foerderverein-oberlausitz.de.

Die Ferienveranstaltungen organisiert der Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, Dorfstraße 36 in Mücka, Ortsteil Förstgen, innerhalb seiner Umweltbildung.

Die Feriencamps  finden in der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz statt.