Seit 2001 gibt es nun bereits jedes Jahr eine Tasse mit einem Spremberger Motiv. "In diesem Jahr befindet sich das Gymnasium darauf", sagt Toralf Hasse, Chef des City-Werbe-Ringes. Peter Bär und Jürgen Hübner schlüpften in die Rolle des Weihnachtsmannes sowie des Schneemannes und erfreuten besonders das kleine Publikum mit Überraschungen. Auch Marina Jannaschk aus Schwarze Pumpe gehörte zu den Besuchern des Lichterfestes: "Die Spremberger Innenstadt ist jedes Jahr sehr schön erleuchtet und gibt eine besondere Atmosphäre", lobte sie. Im City-Center konnten Besucher die ausgestellten 3D-Bilder im Foyer betrachten. mat

Zum zweiten Advent wird das Lichterfest mit einer Lichterwanderung fortgesetzt. Vom 10. bis zum 12. Dezember findet der Weihnachtsmarkt statt, zugleich mit dem dritten Lichterfest und der Glühweinnacht.