ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Amtsrichter klärt Berufsfahrer über die Gefahr auf, zum Täter zu werden

Görlitz. Die Polizeidirektion Görlitz bietet am heutigen Mittwoch, 6. November, den nächsten Fernfahrerstammtisch an. Ab 18 Uhr sind an Rasthof Oberlausitz Nord an der Autobahn 4 Berufskraftfahrer, Disponenten von Fuhrunternehmen und Speditionen sowie interessierte Kraftfahrer eingeladen. Thema sind diesmal Straftaten im Straßenverkehr und deren Folgen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. red/js

Im Straßenverkehr könne man als Kraftfahrer auch zum Täter werden, zum Beispiel als Verursacher eines Verkehrsunfalls. Werde dabei ein Mensch verletzt oder gar getötet, stehe man unter Umständen als Angeklagter vor Gericht, erläutert Polizeisprecherin Petra Kirsch. Bei Verhandlungen komme es deshalb immer wieder zu unterschiedlichen Strafzumessungen. Wie und warum es dazu kommt, werde bei diesem Stammtisch Dr. Dirk Hertle erklären. Hertle ist Richter am Amtsgericht Bautzen. Er werde auch auf die besonderen Anforderungen an Berufskraftfahrer eingehen und ihre persönlichen Fragen beantworten, versichert die Polizeisprecherin. Selbstverständlich stünden auch Beamte der Autobahnpolizei Rede und Antwort zu individuellen Fragen. Der Fernfahrerstammtisch gehört zu den regelmäßigen Angeboten der Polizeidirektion und wendet sich vornehmlich an Berufskraftfahrer.