ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Am Samstag ist Gefäßtag im Seenland Klinikum

Hoyerswerda. Die Schaufensterkrankheit ist Thema des diesjährigen Gefäßtages im Lausitzer Seenland Klinikum (LSK) am Samstag, 20. Oktober zwischen 9 und 12 Uhr. red/skl

Schwierigkeiten beim Laufen, Einschränkungen in den Bewegungsabläufen: Oft steckt dahinter die Schaufensterkrankheit, eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). Sie wird volkstümlich so genannt, weil die Betroffenen wegen ihrer Schmerzen häufig gezwungen sind, stehen zu bleiben, um scheinbar die Auslagen in den Schaufenstern zu betrachten, so das LSK. Als Folgekrankheit der Arterienverkalkung (Arteriosklerose) kommt es zu Engstellen in den Arterien und Durchblutungsstörungen in den Beinen und Armen. Jeder Fünfte in Deutschland über 65 Jahre leidet darunter, insgesamt rund 4,5 Millionen Menschen.