| 09:39 Uhr

Feuerwehr
Alte Gaststätte brennt in Hoyerswerda ab

Die ehemalige „Gaststätte am Elsterstrand“, gelegen an der B97 in Hoyerswerda, ist am Samstagmorgen gegen 6 Uhr komplett abgebrannt.
Die ehemalige „Gaststätte am Elsterstrand“, gelegen an der B97 in Hoyerswerda, ist am Samstagmorgen gegen 6 Uhr komplett abgebrannt. FOTO: Henry GHenry Gbureckbureck / Gbureck Henry
Hoyerswerda. In Hoyerswerda ist am Samstagmorgen die alte Gaststätte „Am Elsterstrand“ abgebrannt. Für die Feuerwehren der Umgebung war es nicht der einzige Alarm am frühen Morgen. Von Bodo Baumert

Wie die Leiststelle Ostsachsen am Morgen bestätigt, begann der Einsatz gegen 6 Uhr. Ein Wohnungsbrand in der Elsterstraße wurde gemeldet. Die Berufsfeuerwehr und weiteren Wehren der Umgebung wurden losgeschickt. Nur wenige Minuten später dann noch ein Alarm, diesmal die Brandmeldeanlage im Klinikum. Da die Berufsfeuerwehr bereits unterwegs war, wurden Wittichenau und Knappenrode alarmiert. Vor Ort im Klinikum stellte sich der Alarm dann allerdings als angebranntes Essen heraus. Die Wehren wurden daraufhin gleich weitergeschickt, denn in der Elsterstraße brannte es lichterloh.

Die eintreffenden Wehren fanden die ehemalige Gaststätte „Am Elsterstrand“ in vollen Flammen stehen. Ein Löschen des Holzhauses, das seit Jahren zum Verkauf steht, gestaltete sich schwierig. Die Einsatzkräfte konnten es nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Personen waren nach Auskunft der Leitstelle nicht in Gefahr.

Zur Schadenshöhe oder Brandursache gibt es noch keine Meldungen.