| 02:40 Uhr

Als Ticket gelten sehr gute Zeugnisse

Oberlausitz. Schüler mit einem "Sehr Gut" auf ihrem Zeugnis können am 26. Juni in ganz Ost sachsen kostenfrei Zug, Bus, Straßenbahn und Fähre fahren. red/dh

Darauf macht der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH aufmerksam. "Wir freuen uns mit den Schülern über die guten Noten und der freie Tag ist unser Dankeschön", sagt Hans-Jürgen Pfeiffer, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON). "Auf Initiative der Länderbahn können junge Fahrgäste an diesem Tag im gesamten ZVON und im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) unterwegs sein." An der Aktion beteiligen sich alle 25 Verkehrsunternehmen in den beiden Verbünden.

"Als Fahrausweis genügt an diesem Tag eine Kopie des Zeugnisses zusammen mit dem Schüler-, Kinder- oder Personalausweis", so Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des VVO. "Damit können die Schüler von Zittau bis Riesa und von Altenberg oder Dresden bis Görlitz unterwegs sein." Für ganz junge Schüler, die keine Noten bekommen, genügt eine "sehr gute" Beurteilung der Leistungen. Im ZVON sind neben den regulären Zügen, Bussen und Bahnen auch die besonderen Verkehrsmittel, wie die Züge der Zittauer Schmalspurbahn, inklusive.