ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Alphörner erklingen in Lauta

Lauta. Die Lausitzer Hangfichten, die wahrscheinlich einzige Alphorngruppe der Lausitz, sowie die Geierswalder Jagdhornbläser geben am Sonntag, 30. Juli, ein Konzert in Lauta-Dorf. red/dh

Sie musizieren von 10 bis circa 13 Uhr vor der großen Eiche an der Dorfaue. Der Eintritt ist kostenlos, die Einnahmen kommen der Kirchensanierung zugute, informiert Katrin Klein vom Gemeindekirchenrat.

Das Besondere bei den Jagdhornbläsern ist ihrem Leiter Hans-Jürgen Heyne zufolge: "Wir machen bewusst immer auch etwas anderes als andere Gruppen. Wir schauen über den Tellerrand und treten zum Beispiel mit ,Preußens Gloria' auf."

Organisiert wird die Veranstaltung von der Jagdpächtergemeinschaft Lauta, die die Idee zu dem Benefizkonzert hatte. Daher wird auch aufgetafelt: Es soll Wildschwein am Spieß und Wildgulasch geben. Auch ein zünftiger Fassbieranstich ist für 10 Uhr geplant.

Übrigens: Die Hangfichten werden am 6. August bei einem Konzert der sächsischen Bergsteigerchöre auf der Felsenbühne Rathen spielen.