ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:39 Uhr

Alles im Lot für 90-Jahrfeier

Knappenrode.. Seit rund einem Dreivierteljahr schmieden einige engagierte Knappenroder am Festprogramm, mit dem sie in reichlich zwei Wochen das 90-jährige Bestehen ihres Ortes feiern wollen.

„Für uns bedeuten die 90 Jahre genauso viel wie für andere Ortsteile 600 Jahre“ , erklärt Karin Turek vom Heimatverein, der sich neben anderen Vereinen, der Ortsteilverwaltung und dem Ortschaftsrat an den Vorbereitungen beteiligt.
Höhepunkt des Spektakels, das vom 25. bis 27. Juli zahlreiche Besucher in den Bergbau-Ort locken soll, ist der große Festumzug, der sich am Sonntag ab 14 Uhr von der Knappenkampfbahn durch den Ort bis zum Festgelände im Bergbaumuseum schlängeln soll. 25 Bilder haben die Knappenroder auf die Beine gestellt. Gezeigt wird dabei in einzelnen Etappen die Entwicklung des Ortsteils. „Mit dabei ist der Frauenverein aus Koblenz, der allein fünf Bilder stellt“ , erklärt Renate Kreusel, bei der als ABM-Kraft seit September 2002 die Fäden der Festvorbereitung zusammenlaufen. Doch auch zahlreiche andere Vereine und Gruppen aus dem Ort und der Umgebung arbeiten derzeit kreativ an ihren Wagen. Musikalische Unterstützung gibt es unter anderem vom Feuerwehr-Spielmannszug Wiednitz/Schwarzkollm und der Schalmeienkapelle Rhone.
Doch auch ansonsten hat das Knappenroder Organisations-Team ein Programm auf die Beine gestellt, das eine Menge Besucher aufs Gelände des Bergbaumuseums ziehen soll. Dort will man das Jubiläum feiern und damit gleichzeitig die Verbundenheit zwischen Ort und ehemaliger Brikettfabrik demonstrieren, erklärte Ortsvorsteher Wolfgang Neitz. So startet das Fest am Freitag mit einem Feuerwehr-Abend am Depot. Am Samstagvormittag sind Sportturniere auf der Knappenkampfbahn geplant. Im Bergbaumuseum wird die Sonderausstellung „Wohnen vor dem Werktor“ eröffnet. Außerdem läuft der Film „Ein historischer Streifzug durch 90 Jahre Werminghoff - Knappenrode“ . Um 18 Uhr ist dann der festliche Auftakt der Jahrfeier angesagt. Danach gibt's Tanz im Festzelt und Jugendtanz in der Gaststätte „Bergmannsstollen“ . Zum Abschluss des Tages steht eine Lasershow auf dem Programm. Am Sonntag sind Erlebnisführungen durchs Bergbaumuseum, ein Frühschoppen, Kinderattraktionen, Handwerkermarkt und Festprogramm geplant. (ck)