| 15:34 Uhr

Polizei
Polizei legt aggressivem Buspassagier Handschellen an

Salzenforst. Ein alkoholisierter und renitenter Fahrgast hat in der Nacht zu Montag einen Bus nicht freiwillig verlassen wollen. Der Busfahrer rief die Polizei. Eine Streife des Autobahnpolizeireviers eilte zur Rastanlage Oberlausitz-Nord an der A 4 in Fahrtrichtung Dresden (Landkreis Bautzen). „Der 25-jährige ,Streithahn’ verhielt sich auch beim Eintreffen der Beamten noch immer aggressiv, sodass ihm die Beamten Handfesseln anlegten“, schildert Polizeisprecherin Madeleine Urban.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 2,72 Promille. Eine ärztliche Untersuchung erfolgte in einem Klinikum, wo der junge Mann auch zur Beobachtung blieb.

Der Lenker des Reisebusses setzte die Fahrt in Richtung Ingolstadt ohne den Unruhestifter fort.

(dh)