| 02:40 Uhr

Akrobaten zeigen starke Leistung bei der WM

Wochenlanges und intensives Training stand im Vorfeld der WM auf dem Plan: Unterstützt wurden die jungen Talente von Trainer Sergej Jeriomkin und Choreografin Anna Matyskina.
Wochenlanges und intensives Training stand im Vorfeld der WM auf dem Plan: Unterstützt wurden die jungen Talente von Trainer Sergej Jeriomkin und Choreografin Anna Matyskina. FOTO: SC Hoyerswerda
Hoyerswerda/Putian. Das Abenteuer in Putian ist für die Hoyerswerdaer Sportakrobaten vorbei. Mit guten Ergebnissen, einmaligen Erfahrungen und vielen Foto-Schnappschüssen sind sie wieder in der Heimat gelandet. Sophie Bartholome

25,7 Punkte erreichten Stefan Höntsch und Lara Ziemer: Damit hat sich das Mixed-Paar den 6. Platz in der Junioren-Altersklasse bei der Akrobatik-Weltmeisterschaft in Putian erkämpft. "Eine tolle Leistung", sagt Karin Fünfstück, Abteilungsleiterin Sportakrobatik beim Sportclub Hoyerswerda (SC). Hätte die Musikanlage zu Beginn der Übung im Finale nicht einige Takte verschluckt, wäre den beiden wahrscheinlich auch Platz fünf sicher gewesen. Die Situation haben sie aber gut gemeistert: Denn die anfänglichen Turbulenzen übten sich nur kurz auf die Gesamtübung aus. Gemeinsam mit dem Trio Xenia Bartel, Lisa Müller und Lena Waschulewski sind sie wieder in der Heimat gelandet und werden heute am Dresdner Bahnhof feierlich begrüßt. Somit ist das Abenteuer in Putian für alle Hoyerswerdaer Sportler beendet.

Und auch die anderen Ergebnisse der Hoyerswerdaer Akrobaten konnten sich durchaus sehen lassen: In der Gesamtwertung erreichte die Damengruppe den 10. Platz (Junioren), das Damenpaar mit Gina Lee Nickler sowie Pia Schütze (Jugend) Platz 17 und das Mixed-Paar Kim Nele Fuhrmann/Sascha Jeriomkin (Jugend) ebenfalls Platz 10. Für Letztere war es das erste Mal, dass sie bei solch einem hochrangigen Wettbewerb teilgenommen haben. Nur für einen Hoyerswerdaer geht die WM noch weiter - Kampfrichter Björn Fünfstück wird noch einige Tage in Putian bleiben, wenn die Senioren ihre Künste zeigen.