(sey) Eine zweiköpfige Drücker-Bande hat am Donnerstag mehrere Leute auf dem Parkplatz am Lipezker Platz in Hoyerswerda belästigt. Wie die Polizeidirektion Görlitz bestätigt, meldeten drei Senioren ähnliche Vorfälle. Demnach sprach eine zirka 40-jährige Frau mit europäischem Aussehen in einem schwarzen Mercedes die älteren Herrschaften nach dem Weg. Als „Dankeschön“ für die Antwort übergab die Dame einen Rasierapparat und eine Kiste mit Keramikmessern. Danach bat sie die hilfsbereiten Rentner um eine „großherzige“ Spende. Begleitet wurde die Frau von einem ebenfalls etwa 40-jährigen, bärtigen Mann südländischen Typs. Er saß am Steuer. Die Frau wird als dicklich beschrieben, hatte kurze, mittelblonde Haare und sprach mit Akzent. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche.