ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:13 Uhr

Abschied und Neubeginn

Über das traditionelle „Einkaufen“ in die neue Dorfgemeinschaft und die Verabschiedung der Ortsvorsteherin von Seidewinkel berichtet Ortschronistin Edith Jaeger: Zur Eröffnung gab Ortsvorsteher Frank Kurjo einen Rückblick über das Geschehen im

vergangenen Jahr und eine kurze Vorschau auf die geplanten Vorhaben. Einem alten Brauch folgend, trafen sich dann die berechtigten (verheirateten) Männer von Seidewinkel zum traditionellen Biertrinken. Dabei erhielten „frisch verheiratete“ oder „neu zugereiste“ Männer die Gelegenheit, sich und ihre Familien in die Dorfgemeinschaft „einzukaufen“ . Ihren Obolus hatten in diesem Jahr vier Männer bereites vor der Veranstaltung entrichtet. Nach der Verlesung der „Verpflichtenden Regeln für die gleichberechtigten Glieder der Dorfgemeinschaft“ wurden sie von Ortsvorsteher Frank Kurjo mit Handschlag und Urkunde in die Gemeinschaft Seidewinkel aufgenommen. Ein besonders wichtiges Anliegen war für Frank Kurjo aber auch die offizielle Verabschiedung der bisherigen Ortsvorsteherin Ingrid Köhler. Es gab ein herzliches Dankeschön für insgesamt 27 Jahre aufopferungsvolle Arbeit im Dienste der Dorfgemeinschaft Seidewinkel. In den letzten zwölf Jahren war Ingrid Köhler als Ortsvorsteherin und Gemeinderatsmitglied der Elsterheide aktiv. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute! Trotz Privatleben - Zeit für den einen oder anderen guten Rat wird es schon noch geben.