Bei einem Spielmodus von 3-mal 48 Spielen wurde ein Mannschaftsergebnis von 8:1-Wertungs- und 13571 Spielpunkten erreicht. Das ist ein Durchschnitt von 1130 Punkten eines jeden Spielers pro Serie. Ein klasse Resultat, auf das die Mitglieder des Skatclubs "Sachsen Asse" Hoyerswerda zu Recht stolz sein können. Erwähnenswert ebenso das gute Ergebnis der 2. Mannschaft des Skatclubs, die einen dritten Platz in der Bezirksliga erspielten. "Jetzt gilt es für uns", so Steffen Wartenburger, "das spielerische Können motiviert mit hoher Konzentration weiter auszubauen, um die vor uns liegende Saison ab März 2010 mit bestmöglichen Ergebnissen bei den Punktspielen zu meistern. Dafür werden uns die wöchentlichen Trainingsabende donnerstags ab 18 Uhr in der Gaststätte ,Heideland' in Nardt Gelegenheit geben." Wer den Skatspieler der "Sachsen Asse" Hoyerswerda gern einmal über die Schultern schauen und auch mitspielen möchte, ist jederzeit zu den Übungsabenden in Nardt willkommen. Übrigens letzter Höhepunkt im Vereinsleben der "Sachsen Asse" 2009 ist das Jahresabschluss-Turnier am 30. Dezember, 16 Uhr, in der Gaststätte "Heideland" in Nardt. hekDie erste Mannschaft: Bernd Bilik, Thomas Mikulcak, Cordula Brettschneider, Steffen Wartenburger, René Schwarz, Manfred Kießling.