| 18:11 Uhr

Polizeibericht
Autofahrer stößt mit Rangierlok zusammen

Lohsa. Glück im Unglück für einen 80 Jahre alten Autofahrer: Den Zusammenprall mit einer Rangierlok hat er unbeschadet überstanden. Von Sascha Klein

Am Sonntagvormittag hat sich ein Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Lohsa ereignet. Ein 80-jähriger Mitsubishi-Fahrer hatte offensichtlich beim Befahren des Bahnübergangs auf dem Neu Lohsaer Weg die sich nähernde Rangierlok übersehen und stieß mit dieser zusammen, teilt die Polizeidirektion Görlitz am Montag mit. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro.