| 16:22 Uhr

Landkreis Bautzen
784 Millionen Euro fließen in den Tourismus

Hoyerswerda. Die Bürger im Landkreis Bautzen lassen sich Tourismus etwas kosten. Ein Hannoveraner Institut hat jetzt einmal hochgerechnet. Von Sascha Klein

Die Bürger im Landkreis Bautzen geben laut einer Datenanalyse des Pestel-Instituts in Hannover jährlich 784 Millionen Euro für den Tourismus aus. Das seien rund 2600 Euro pro Person. Dabei würden alle Tourismusaktivitäten zusammengerechnet, von der Landpartie bis zur Pauschalreise und von der Radtour bis zum Städtetrip. „Egal, ob es der Flug zur Ferieninsel oder das Essen am Urlaubsort ist: Rund 17 Prozent von dem Geld, das die Einwohner vom Landkreis Bautzen ausgeben, fließt in den Tourismus. Zum Vergleich: Zwölf Prozent sind es für Nahrungsmittel. Ähnlich wie im Kreis Bautzen liegt die Ausgabe hier bundesweit bei durchschnittlich 1800 Euro pro Kopf und Jahr“, sagt Matthias Günther, der Leiter des Hannveraner Pestel-Instituts.